Mercadonegro Orchestra

Das Mercadonegro Orchestra wurde aus dem Zusammentreffen von drei Latein-amerikanischen, wahlheimatlichen Europäern, und dem Produzent Bibomusic, geboren. Die vier Freunde, durch tiefe Emotionen verbunden, wie den Problemen der Immigranten, der tief verwurzelten Latein Amerikanischen Kultur, haben ihr musikalisches Herz noch immer in Latein Amerika. Sie haben sich dennoch dafür entschieden durch die Welt zu ziehen und ihren Sound zu verbreiten. Zusammen mit neuen Beats und Vibes, der ihren eigenen Stil unterstreicht, kombiniert mit neuen Erfahrungen des Lebens und in der Musik, zogen sie überall hin. Auf dieser Basis entstand das Mercadonegro Orchester.

 

Mercadonegro Orchestra

Mercadonegro Orchestra

Die Gruppe wurde Mercadonegro genannt, um die Wurzeln der latein-amerikanischen Musik nicht zu vergessen. Auch soll der Name die unterschiedlichen Muster beschreiben. Eine Gruppe junger Musiker, die auf der ganzen Welt bekannt und geschätzt sind. Gegründet an einem unbekannten Ort mit latein-amerikanischen Wurzeln der Musik und einem jungen, unabhängigen Label, genannt Bibomusic.

Die musikalischen Gründer von Mercandonegro sind:

  • José Armando Miranda, geboren 1974 in La Habana, Kuba. Der Hauptsänger und Autor vieler Songs von Mercadonegro.
  • Cesar Correa, der Sohn zwei wohl bekannter Musiker aus Peru, wurde 1975 in Trujillo, Peru, geboren. Er spielt Piano und Keyboard, wie es nur wenige Meister auf der ganzen Welt können. Er ist einer der Autoren der Musik, und der musikalische Direktor des Orchesters.
  • Rodrigo Rodriguez wurde 1974 in Cartagena de Indias, Kolumbien geboren, der Stadt Kolumbiens die am nächsten zur Karibik liegt. Rodrigo singt, spielt Timbale und schreibt, wie auch Armando, die Songs, welche die Gruppe zum Erfolg brachten.

Diese drei jungen Musiker wurden vom Salsa Violinist Alfredo de la Fé handverlesen, um mit ihm bei den verschiedensten Touren zu musizieren. Sie sind auf den letzten beiden großen Touren der Salsa Queen Mrs. Celia Cruz in Europa aufgetreten.

Die erste Gruppe von Freunden traf dann eine Auswahl unter den in Europa lebenden Musikern, welche ihre Ansichten teilten und damit den Kern eines Orchesters schufen, welcher Schwierigkeiten geschickt meisterte und für Live Events prädestiniert war.

Nach langer, harter und intensiver Arbeit in den Aufnahmestudios von Bibomusic wurde die erste CD von Mercadonegro „Bailalo!“ veröffentlicht. Deren Stärke, Qualität und origineller Stil ist noch immer unumstritten, auch dank der hervorragenden Arbeit des Sound Designers José Mendoza. „Bailalo!“ war allen Freunden und Immigranten gewidmet, die geliebte Menschen zurücklassen mussten.

“Mercadonegro llegò” ist der Eröffnungssong von „Bailalo!“, ein Track, der schnell zu einem absoluten Superhit in der Tanzszene geworden ist und noch immer über die Tanzparkette hallt. Andere sehr erfolgreiche Songs waren Salsa pa’l Bailador, Eso me duele, und Regresaré.

Sofort nach der Veröffentlichung von „Bailalo!“ wurde die Qualität von Mercandonegro´s Salsa Stils entdeckt und unterstützt, von den qualifizierstesten Dj´s und Latein-amerikanischen Musik Seiten in den USA wie www.descarga.com und www.salsaartists.com, sowie www.salsa.ch, www.salsa.it , www.salsafrance.com , www.ondatropical.it, www.soysalsero.com, www.discolatino.com, www.salpikon.com, www.salsapaca.com und vielen, vielen mehr auf der ganzen Welt. Die Unterstützung, dieser speziellen unabhängigen Webseiten war ein Zeichen der Kommunikation, welches eine neue Ära und der Musikbranche eingeleitet hat. Auch war es der beste Start für das eben geborene Mercadonegro Orchestra.

Über die Jahre wurde Mercandonegro zu einer der gefragtesten Gruppen für hochqualitative Latein-amerikanische Musik. Sie treten auf bei den wichtigsten Festivals für Jazz, und latein-amerikanische Musik auf, wie zum Beispiel beim „Umbria Jazz“ in Italien, „Lugano Estival Jazz“ in der Schweiz, „Vic Fenzensac“, „Paris Jazz Festival“, “Marseilles Féte de la Ville” in Frankreich, “Red Sea Jazz Festival” in Israel, “Rotskild” in Dänemark, “Fiesta” in Rom, “Latinoamericando” in Mailand und in vielen Shows im Fernsehen überall in Europa und den mediterranen Regionen.

Mercadonegro und Bibomusic´s Arbeit haben sicherlich einen starken Einfluß auf den Salsa der letzten Jahre in Europa. Europa wurde nun zu einem Kontinent, wo alle latein-amerikanischen Musiker ihre Stücke darbieten möchten, und wo alle Musiker, die dort leben, die Möglichkeiten entdeckt haben, ihrer professionellen Karriere einen Schub zu geben oder sie erst zu entdecken.

Die lang erwartete CD, “Salsa Pa’l Mundo Entero”, enthält viele Tracks, die sich in den vordersten Platzierungen befinden, wie “La Bendicion”,” La Guarachera de Cuba”, “Llegò la Hora”, “A los Orishas”, “Jamas”, “Pa’l Callao”, “Yo Soy el Son”, “La Malanga”, “El Negro”, etc.

Über die letzten Jahre, kann sich Mercadonegro der besten Reputation als Top Live Band erfreuen, und spielt als regelmäßiger Gast bei dem „Salsa Dura“ Festival, wo sie von den Tänzern geliebt werden. Darüber hinaus werden sie eingeladen, auf internationalen Kongressen und Salsa Festivals zu spielen.

Tickets können über Reservix oder in unserem Ticket-Shop bestellt werden.